Aktuelle Mitteilungen

von Geschäftsführung 23.06.2021

Wichtige Bekanntmachung

Weiterlesen …

Weitere Mitteilungen

Wichtige Links

Neue Unternehmensbroschüre als Download (20MB)

Weitere Links

Haushaltssatzung des Wasserverbandes Burg für das Wirtschaftsjahr 2021

 

Auf der Grundlage der §§ 13 und 16 des Gesetzes über kommunale Gemeinschaftsarbeit des Landes Sachsen-Anhalt (GKG-LSA) in Verbindung mit den §§ 16 und 17 des Eigenbetriebsgesetzes (EigBG LSA) und des § 100 des Kommunalverfassungsgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt in den jeweils gültigen Fassungen hat die Verbandsversammlung des Wasserverbandes Burg in ihrer Sitzung am 30.09.2020 folgende Haushaltssatzung mit dem Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2021 beschlossen:

 

§ 1

 

Der Wirtschaftsplan für das Jahr 2021 wird im Erfolgsplan festgesetzt

 

in den Erträgen auf                               7.821.563 €

in den Aufwendungen auf                     7.222.088 €

und damit ein Jahresergebnis von            599.475 €

 

Der Wirtschaftsplan für das Jahr 2021 wird im Vermögensplan festgesetzt

 

in den Finanzierungsmitteln auf             6.172.155 €

in den Finanzierungsbedarf auf             6.172.155 €

 

§ 2

 

Es werden im Wirtschaftsplan 2021 Kredite aufgenommen in Höhe von 3.100.000 €.

 

§ 3

 

Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen, die zur Leistung von Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen in künftigen Jahren erforderlich ist, wird im Wirtschaftsjahr 2021 auf 4.039.200 € festgesetzt.

 

§ 4

 

Der Höchstbetrag der Kassenkredite, die im Wirtschaftsjahr 2021 zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben in Anspruch genommen werden dürfen, wird auf 500.000 € festgesetzt.

 

Mario Schmidt                                                              (Siegel)

Verbandsgeschäftsführer

 

Die vorstehende Haushaltssatzung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

 

  1. Die Haushaltssatzung und den Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2021, die die Verbandsversammlung des Wasserverbandes Burg am 30.09.2020 beschlossen hat, hat die Kommunalaufsicht zur Kenntnis genommen.
  2. Die Genehmigung des im § 2 der Haushaltssatzung 2021 festgesetzten Gesamtbetrages der vorgesehenen Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen in Höhe von 3.100.000 EUR wurde erteilt.
  3. Der im § 3 der Haushaltssatzung festgesetzte Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen für Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen in Höhe von 4.039.200 EUR, der in Höhe von 3.885.100 EUR der Genehmigung bedarf, wurde genehmigt. Der Rest ist genehmigungsfrei.

 

Bekanntmachung der Haushaltssatzung des Wasserverbandes Burg

für das Wirtschaftsjahr 2021

 

Die vorstehende Haushaltssatzung des Wasserverbandes Burg für das Wirtschaftsjahr 2021 liegt nach § 102 (2) Kommunalverfassungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt an 7 Tagen in der Zeit vom 07.12.2020 bis 15.12.2020 während der Öffnungszeiten (Montag und Donnerstag von 9:00 bis 16:00 Uhr sowie Dienstag von 9:00 bis 17:00 Uhr) in den Geschäftsräumen des Wasserverbandes Burg, in der Blumenstraße 9 b in 39288 Burg, öffentlich aus. Mit Bezug auf die bestehenden Covid-19-Maßnahmen wird darum gebeten, bei erwünschter Einsichtnahme vorher einen Termin zu vereinbaren (Sekretariat: 03921 / 93 63 11).

 

Burg, 24. November 2020

 

Mario Schmidt

 

Verbandsgeschäftsführer